Trinkwasser ist das wichtigste Lebensmittel und Grundlage für unseren hohen Hygienestandard.
Es wird in den unterschiedlichsten Lebensbereichen verwendet: Als Erfrischungsgetränk - ohne oder mit Kohlensäure -, für die Zubereitung von Speisen und Getränken, beim Baden oder Duschen. Sie benötigen es zum Händewaschen, zur Geschirrreinigung und zur Pflege Ihrer Sanitär- und anderer Lebensbereiche im Haushalt. Bei der Herstellung vieler Lebensmittel (Brot, Säfte, Limonaden, Bier, Konserven etc.) ist Trinkwasser unverzichtbar. Darüber hinaus wird Trinkwasser in Industrie, Gewerbe und Landwirtschaft genutzt. Rund 99 Prozent der Bevölkerung sind an die öffentliche Trinkwasserversorgung angeschlossen. Mit 127 Litern pro Einwohner und Tag hat Deutschland zusammen mit Belgien den niedrigsten Wasserverbrauch in der Europäischen Union.

Trinkwasser ist ein hochwertiges und doch preiswertes Erfrischungsgetränk. Ein Kubikmeter, das sind 1.000 Liter, kostet in Deutschland im Durchschnitt 1,75 EUR. Drei Liter Trinkwasser kosten damit weniger als ein Cent.

Trinkwasser können Sie zu jeder Tages- und Nachtzeit nutzen: In hervorragender Qualität, in beliebiger Menge, überall in Deutschland. Für uns alle bedeutet das Lebensqualität, die in anderen Ländern nicht selbstverständlich ist. Die Trinkwasserversorgung in Deutschland hat im internationalen Vergleich einen Spitzenstandard bei der Qualität wie der Versorgungssicherheit.

Trinkwasser enthält viele für den menschlichen Organismus lebenswichtige Spurenelemente und Mineralstoffe wie Calcium und Magnesium. Eine ausreichende Calciumversorgung ist beispielsweise wichtig für die Widerstandsfähigkeit der Zähne. Kinder haben einen besonders hohen Calciumbedarf. Ein "hartes" und damit calciumreiches Wasser hilft gegen eine mögliche Calciumunterversorgung.

Um die Website optimal gestalten und Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. > Zur Datenschutzerklärung